Blumen Neumann Haldensleben


Blumen Neumann

Bülstringer Str. 104

39340 Haldensleben

Tel.: 03904 / 40153

 Mail:   gaertnerei-neumann@t-online.de


Beiträge über das Unternehmen auf dem Klinzer Alpen Kurier


Die schöne Vorweihnachtszeit

Advent, Advent ein Lichtlein brennt.

Erst eins,dann zwei, dann drei, dann vier,

 dann steht der Weihnachtsmann vor der Tür.

Auf etlichen Weihnachtsmärkten, oder auf Feiern wird es oft von den Kindern vorgetragen. In der Zeit vor dem Fest finden ja nicht nur solche Märkte statt, sondern man ist auch damit beschäftigt sein zu Hause gemütlich und entsprechend in festlichem Glanz Erstrahlen zu lassen. Um hierfür die richtigen Inspirationen zu bekommen, gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten. Freunde können gefragt werden, Sendungen im TV oder Internet geben Anregungen oder man besucht eine der vielen Adventsausstellungen in der Region.

Auf solchen gibt es nicht nur die heiß begehrten und kunstvoll zusammengestellten Kränze und Gestecke, meist findet man dort auch die dafür benötigten Bastelmaterialien. So kann man sich auch selbst etwas zusammenstellen und der eigenen Kreativität freien Lauf lassen.

 

Bei Blumen Neumann in Haldensleben lud man bereits am Freitag Abend vor dem ersten Adventswochenende zum Gucken und Staunen ein. Die prachtvoll kreierten Gestecke und Kränze ließen viele Augen leuchten. Es gab allerdings auch andere Angebote. Handgefertigte Strickwaren wie Mützen, Handschuhe, Schals und Strümpfe bereicherten das Angebot und bei Kaffee und Kuchen, oder einem schmackhaften Punsch, konnte man außerdem ein Schwätzchen mit dem machen, den man jedes Jahr aufs neue hier trifft.

Ganz ähnlich ging es auch beim Team um Birgit Bethge, in der Flechtinger Schloss Floristik zu. Mit Einfallsreichtum wird in diesem hübschen Floristikgeschäft nicht gespart. Dies kennt man ja auch so, denn viele Aktivitäten lässt sich die Flechtinger „Blumenfee“ über das Jahr verteilt einfallen. Da ist es auch nicht verwunderlich, dass trotz des miesen Wetters das Geplante in die Tat umgesetzt wird. Folglich brauchte niemand auf seine heißersehnte Grillwurst verzichten. Die Menschen strömten aus allen Richtungen heran.

 Die Zeit verrann so schnell wie der Sand in einer Eieruhr. Kaum ein Augenblick um zu Verschnaufen, aber das nahm man gern in Kauf, denn die Stimmung war traumhaft schön an diesem Wochenende.

 

Nun rückt das Weihnachtsfest immer näher. Geschenke werden eingepackt und vielleicht stellt man dabei fest, dass noch etwas fehlt. Da ist es doch gut zu wissen, dass man viele schöne Dinge gesehen hat. Die Ausstellungszeit ist zwar vorbei, aber das Angebot ist weiterhin erhältlich und mit etwas Glück, bekommt man ja doch noch das Teil welches einem vorschwebt. 

In diesem Sinne wünschen wir noch eine friedvolle Weihnachtszeit. Es grüßen die K.A.K`s.

 

 

Vorfreude, schönste Freude....

Die K.A.K´s  vor den Advents-Wochenenden unterwegs in Haldensleben und Flechtingen. Dezember 2016

Auf einer riesigen Ausstellungsfläche präsentiert die Gärtnerei Neumann aus Haldensleben ihre Adventsaustellung
Auf einer riesigen Ausstellungsfläche präsentiert die Gärtnerei Neumann aus Haldensleben ihre Adventsaustellung

Advent, Advent ein Lichtlein brennt......

So ertönt es in der jetzigen Zeit des Öfteren. Um die Kerzen am Adventskranz zum Erleuchten zu bringen, bedarf es vorher der Herstellung eines Adventskranzes.

Advent, Advent ein Lichtlein brennt......

So ertönt es in der jetzigen Zeit des Öfteren. Um die Kerzen am Adventskranz zum Erleuchten zu bringen, bedarf es vorher der Herstellung eines Adventskranzes.

Knusper, knusper knäuschen, wer knabbert an meinem Häuschen?
Knusper, knusper knäuschen, wer knabbert an meinem Häuschen?

Tun kann man dieses allein, dabei sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt.

Wer aber keine Zeit für das Basteln eines ganz individuellen Schmuckstückes findet, der kann auch in vielen Geschäften eines erwerben. Richtige Kunstwerke gibt es allerdings nicht im Supermarkt,

dafür muss man sich schon in die Kreativen Gefilde der Handwerksgilden begeben.

 In vielen Gärtnereien oder Blumengeschäften gibt es zahlreiche Gelegenheiten sich das passende Gesteck zu besorgen. Im Rahmen der vorweihnachtlichen Advendsausstellungen kann man sich ganz nach seinen Bedürfnissen umschauen.

Traumhaft schöne Dinge gab es zu entdecken.-
Traumhaft schöne Dinge gab es zu entdecken.-

Ob Zubehör für das Selbstkreiren, oder aber auch ein angefertigtes Kunstwerk zu erstehen, der Möglichkeiten gibt es viele. Wir hatten uns entschlossen ein Gesteck selbst herzustellen und machten uns auf den Weg, um bei einigen Adventsmärkten das nötige Material einzukaufen. Bei Neumanns in Haldensleben, war auch wie in den vergangenen Jahren, sehr viel los. Kaum ein Parkplatz war zu bekommen, denn diese Adresse in Haldensleben ist weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt.

Bei einem heißen Getränk und leckerem Kuchen konnte man auch gern einen Plausch halten und seine Erfahrungen, was das Basteln betrifft, austauschen.
Bei einem heißen Getränk und leckerem Kuchen konnte man auch gern einen Plausch halten und seine Erfahrungen, was das Basteln betrifft, austauschen.

Viele Neuigkeiten konnte man entdecken und die mit grenzenlosen Ideen und sehr viel Liebe sowie Hingabe, handwerklich gefertigten Gestecke und Kränze waren eine Augenweide.

Man konnte staunen und bei einem heißen Getränk und einem Stück Kuchen mit seinem gegenüber ins Schwärmen kommen. Wir fanden eine ganze Menge,  so dass der Herstellung unseres Weihnachtlichen Gesteckes nichts mehr im Wege stand.

Zeit für Advent...ein Besuch bei "Blumen Neumann"

Dezember 2013

Am vergangenen Wochenende öffnete die nun schon über Jahre stattfindende Adventsausstellung des Teams der Gärtnerei Neumann in Haldensleben ihre Türen.

Für drei Tage wurden die Gewächshäuser in eine vorweihnachtliche Dekoration gehüllt.

Von klassisch verspielt bis trendig elegant, die zahlreichen Wand- und Türkränze, Tischdekorationen

und vieles andere mehr wurden liebevoll präsentiert.

Bei Musik, kleinen Köstlichkeiten und einem Becher Glühwein oder Tee konnte man in Ruhe alles auf sich wirken lassen um dann das passende Kunstwerk für sich auszusuchen.

Der Besucherstrom zur Ausstellung riss nicht ab, immer wieder kamen Menschen aus Nah und Fern um die Weihnachtlichen Dinge zu bewundern und die sehr angenehme Atmosphäre zu genießen.

Es waren schöne Stunden die man hier in den Gewächshäusern der Familie Neummann am Rande der Stadt verbringen konte.

Es grüßen die K.A.K`s.